SOS Vitoria

Rettung spanischer Tiere

Spanische Hundekommandos

Je nach Herkunft und bisherigen Haltungsbedingungen ist die vorhandene Erziehung der spanischen Hunde recht unterschiedlich. Sie reicht von „kennt gar nichts“ bis zu „hört aufs Wort“.

Sofern Ihr Hund wenigstens schon eine Grunderziehung aufweist, kennt er einige Befehle und Kommandos – aber natürlich auf Spanisch, denn schließlich ist Ihr Schützling ja ein waschechter Spanier.

Versuchen Sie es einfach einmal. Wenn Ihr Hund auf die spanischen Kommandos reagiert und gehorcht, können Sie sich und Ihrem Vierbeiner die Erziehung bzw. Umerziehung wesentlich erleichtern. Benutzen Sie eine Weile die spanischen und deutschen Kommandos gemeinsam. Nach einiger Zeit können Sie dann die spanischen Kommandos nach und nach weglassen, wenn Ihr Hund mit den deutschen Kommandos zurecht kommt.

Hier daher als kleine Hilfestellung eine Auflistung der wichtigsten Hundekommandos in Spanisch – wir wünschen Ihnen viel Erfolg und vor allem viel Freude bei der Arbeit mit Ihrem neuen Gefährten.

Deutscher Befehl Spanischer Befehl Aussprache
Aus calla kaja
Bei Fuß a par de pie a par de pie
brav / gut bien bien (das “e” ausgesprochen)
Geh /gehen wir vamos bamos (oder wamos)
Guter Hund buen perro buen perro (das “e” ausgesprochen)
Hier aqui aaaki (langgezogenes “a”)
Hör auf para parra
Ja si siii (langgezogen und freundlich)
Komm Essen a comer a komer
Komm Gassi pasear pasear (=spazieren gehen)
Komm her ven aqui wen aaaki
Komm mit venga wenga
Lauf curso kurso
Nein no no (kurz und sachlich)
Platz tiendete tiendete (das markierte “e” mit aussprechen)
Sehr gut mui bien mui bien
Sitz sientate sientate (das markierte “e” mit aussprechen)
Sitz und warte/bleib senta mas espera senta mas espera
Spring salta salta
Still/Ruhig silencio si-lenzio
Stopp alto alto
Such busca buska
Warte/Bleib espera espera
Warte hier espera aqui espera aaaki


© SOS Vitoria e.V.

Anpassung und Design: TKS
30 Verweise - 0.210 Sekunden.